Gezwitscher

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: (#4) Application request limit reached
Type: OAuthException
Code: 4
Please refer to our Error Message Reference.

Ist wirklich schon wieder Zeit für terzwerk? @sophiemiliebeha und @littich_paul wagen ein #Experiment und improvisieren sich mit euch durch den Abend. https://t.co/sogB7SeJAn terzwerk photo

Ich will mich über meinen Beruf definieren, keine Genderdiskussion mehr!", sagen viele Musikerinnen. Doch die Statistik zeigt: Frauen sind v.a. im Dirigier- und Komponierfach unterrepräsentiert. Die Gründe und aktuelle Entwicklungen heute ab 18 Uhr: https://t.co/yZSk3BnwwA https://t.co/ZKlAZkgr6y terzwerk photo

Wie waren die Schostakowitsch-Tage in Gohrisch? Heute in zwei Stunden Sondersendung terzwerk könnt ihr es erfahren. Ab 18 Uhr: https://t.co/yZSk3BnwwA https://t.co/W5uN2rZ8J5 terzwerk photo

#Jazz in der Scheune. Beim Abschlusskonzert der 10. Internationalen Schostakowitsch Tage haben @EndersJohannes und Günther "Baby" Sommer den Jazz in #Schostakowitschs Musik entdeckt. @littich_paul
https://t.co/75o8BxKVA2

Wie werden Konzerte zu etwas Besonderem? Und warum funktioniert das im Konzerthaus anders als auf Rockkonzerten? Wir gehen heute der Magie von
Live-Musik auf den Grund - zusammen mit @Konzerthaus_DO und OMG Schubert.
Ab 18 Uhr live: https://t.co/R29ryngc8J https://t.co/DTKLz2xj6R
terzwerk photo

Günter “Baby” Sommer und Johannes Enders improvisieren über Schostakowitsch - sehr deep #weloveit (Rezension kommt!) #gohrisch2019 #schostakowitschTage https://t.co/6xrsAU7fim terzwerk photo

Listening carefully (!) at the Schostakowitsch Lounge to what Pianist Daniel Ciobanu is saying about today’s performance with a world premiere of a Shostakovich piece - #gohrisch2019 #schostakowitschTage https://t.co/r28iwCQbHl terzwerk photo

Unsere Delegation an DER Bank (hier ist das 8. Streichquartett entstanden) 😱🙌🏾 #jugendgruppe #gohrisch2019 #musikjournalismus https://t.co/XkxDK893Iw terzwerk photo

So schön ist es in #gohrisch2019! #lieblingsort Wann wart ihr das letzte Mal wandern ? https://t.co/cQodKTuGTL terzwerk photo

‘lil making of Videoreportage an einem unserer #Lieblingsorte in #gohrisch2019 https://t.co/1ux459XgOP terzwerk photo

Was Schostakowitsch so im Leben beschäftigt hat neben der Musik? Wir haben einen Blick inside Dimi gewagt: https://t.co/hy07Bg23Az #Gohrisch2019 https://t.co/BzyHiACAmv terzwerk photo

Gekritzel

Cello & Klavier. Salbei für die Seele.

Spontane Reaktionen auf dem terzwerk Anrufbeantworter: Diesmal spricht Maren Theimann über die Kammermatinee mit Isang Enders und Yekwon Sunwoo.

Inside Dimi

Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch war ein Mann, dessen Leidenschaft nicht nur dem Komponieren galt. Wir klären, welche Hobbys er hatte, warum er sich selbst Postkarten geschickt hat und wo Schosti überall unterwegs war.

Schosta! Scheune. Schade?

Spontane Reaktionen auf dem terzwerk-Anrufbeantworter: Diesmal sprechen Paul Littich und Sophie Emilie Beha über das Eröffnungskonzert der 10. Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch in einer Scheune.

Sendung vom 18. Juni 2019 von Melissa Korbmacher

In unserer Radiosendung klären wir, was die Internationalen Schostakowitsch Tage so besonders macht und was das 8. Streichquartett mit dem verschlafenen Örtchen Gohrisch zu tun hat.

Sprachlos

Spontane Reaktionen auf dem terzwerk Anrufbeantworter: Diesmal sprechen Naomi Oelke, Felix Kriewald und Maren Theimann über das Sonderkonzert anlässlich der 10. Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch.

Die Magie von Gohrisch

Eine Konzertscheune und jede Menge Grün: Aber was macht Gohrisch aus? Marie Stapel im Gespräch mit Tobias Niederschlag, dem künstlerischen Leiter der Internationalen Schostakowitsch Tage.

Wo kommen eigentlich die Kühe hin?

Eine terzwerk-Delegation reist zu den 10. Schostakowitsch Tagen nach Gohrisch. Was erwartet uns? Ein paar Unklarheiten auf den Punkt gebracht.

“Gewidmet dem Andenken des Komponisten dieses Quartetts”

Gohrisch. Deutschland. 1960. Ein Mann mittleren Alters sitzt allein auf einer Bank und beginnt die Komposition seines persönlichsten Werks – dem Achten Streichquartett.