Raumpatrouille Orion in der Industriedisco

Warum ästhetisch im Tanzhimmel schweben, wenn man in der Techno-Hölle abfeiern kann? Choreograph Richard Siegal betäubt bei der Ruhrtriennale sein Publikum mit einer Tanzperformance voll LEDs und Lautstärke, aber was wartet dahinter? Eine Kritik zur Uraufführung von “Model”.

Harte Bassschläge zu Beginn, dann soll es wieder still sein. Stattdessen knistern dutzende Plastiktüten von Premierenbesuchern, die verzweifelt versuchen ihre Hörschutzpfropfen im dunkeln herauszufummeln. Denn es dröhnt wirklich laut im alten Salzlager der Zeche Zollverein. “Metric Dozen” heißt das Siegal-Stück im ersten Teil des Abends, eine mathematische Spielerei für Tänzer, die elektro-akustische Musik dazu stammt vom Komponisten Lorenzo Bianchi Hoesch.

Ein Lichtkegel versucht eine Tänzerin in Szene zu setzen. Sie entkommt immer wieder in den Schatten. Mehr Tänzer, vom Bayrischen Staatsballett und aus Siegals eigenem Ensemble “The Bakery”, treten in silbrigen Weltraumoberteilen auf, machen Side-Steps und marschieren rückwärts.

Dazu tönt es aus den Boxen, als würden 50 Kassiererinnen im Akkord Waren über einen besonders lauten, aggressiven Scanner ziehen. Später wird daraus ein Techno-Discobeat, dazu wird dann beinah klassisch anmutend getanzt, in Paaren und allein als Pirouette. Es gibt wenig Entspannung, immer wieder Verdichtung und die nächste pochende Basseruption.

Nachdem man sich in der Pause mit Nachos und Käsesoße für die zweite Hälfte der Blockbusterperformance (ein Schild warnt vor ausgiebigem Stroboskoplicht) gestärkt hat, beginnt die Uraufführung von „Model“ verhalten und gerade deshalb aufregend: Der Raum ist nun offener, der Lichteinsatz lässt die Tänzer oft zu Silhouetten werden, die in mystischer Weise herumkreiseln. Sie interagieren, scheinen sich zu würgen, immer wieder winden sich Menschen auf dem Boden. Es geht um die Bestrafung des Körpers, Buße und Dantes Inferno, das wird deutlich, schließlich läuft nun im hinteren Teil der Halle auch ein LED-Schriftband mit entsprechendem Text. Der Ruhemoment ist schnell verflogen, es folgt ein Wummern aus den Boxen, als würde die gesamte Bergbaumaschinerie Zollvereins erwachen. Zuckende Körper und Geschrei- die Hölle als Industriedisco.

Viel Lärm um Nichts? Zumindest der elektronisch-dumpfe Soundtrack ist allzu gleichförmig, klingt selten erinnernswert und lullt trotz Lautstärke eher ein. Die punktgenauen Bewegungen der Tänzer beeindrucken dagegen, besonders in den Momenten in denen sie losgelöst vom Bassgewitter ihr Marionettendasein aufgeben.

Wenn am Ende unmenschliche Schreie ertönen und ein einzelner Schemen zu Basssalven wie Gewehrfeuer im Blitzlicht zusammenbricht wird klar: Genauer möchten wir die hier gemalte Hölle auch gar nicht kennen lernen. Die Sinnesschmerzgrenze ist erreicht.

Einen Einblick in eine frühere Richard Siegal-Produktion, ebenfalls mit dem Bayrischen Staatsballett.

16 Kommentare

  • ps4 games sagt:

    Magnificent goods from you, man. I’ve understand your stuff previous to
    and you’re just extremely fantastic. I actually like what you have acquired here, really like what you’re saying and the way in which you say it.

    You make it entertaining and you still care for to keep it wise.

    I can not wait to read much more from you. This
    is really a great web site.

  • ps4 games sagt:

    Hi would you mind letting me know which webhost you’re using?

    I’ve loaded your blog in 3 different internet
    browsers and I must say this blog loads a lot quicker then most.
    Can you recommend a good web hosting provider at a honest
    price? Thanks, I appreciate it!

  • ps4 games sagt:

    Hey there, You’ve done an incredible job. I’ll
    definitely digg it and personally suggest to my friends.

    I’m confident they will be benefited from this site.

  • ps4 games sagt:

    I’m gone to convey my little brother, that he should also
    pay a visit this weblog on regular basis to take updated from latest news.

  • Simply desire to say your article is as astounding. The clarity in your post is simply great and i can assume you’re an expert on this
    subject. Fine with your permission let me to grab your feed to keep up
    to date with forthcoming post. Thanks a million and please continue the gratifying work.

  • You really make it seem so easy with your presentation however
    I find this topic to be actually one thing that I think I’d never understand.
    It seems too complicated and very broad for
    me. I am taking a look ahead for your subsequent post, I will
    try to get the hang of it!

  • ps4 games sagt:

    Greetings from Ohio! I’m bored at work so I decided to browse your
    blog on my iphone during lunch break. I love the info you provide here
    and can’t wait to take a look when I get home.
    I’m amazed at how fast your blog loaded on my phone .. I’m not even using WIFI,
    just 3G .. Anyways, excellent site!

  • ps4 games sagt:

    Awesome! Its actually remarkable article, I have got much clear idea
    about from this paragraph.

  • Usually I do not read article on blogs,
    but I wish to say that this write-up very pressured me to try and do so!
    Your writing style has been surprised me. Thank you, very
    great article.

  • What’s up to all, the contents existing at this web page are
    actually remarkable for people experience, well, keep up the good work
    fellows.

  • Keep on writing, great job!

  • ps4 games sagt:

    You actually make it seem so easy with your presentation but
    I find this topic to be really something which I
    think I would never understand. It seems too complicated and very broad for me.
    I’m looking forward for your next post, I will try to get the hang of it!

  • ps4 games sagt:

    Hi there, just wanted to say, I enjoyed this blog post.

    It was funny. Keep on posting!

  • Whoa! This blog looks exactly like my old one! It’s on a completely different subject but it has pretty much the
    same layout and design. Excellent choice of colors!

  • tinyurl.com sagt:

    I was extremely pleased to uncover this site. I want to
    to thank you for your time due to this wonderful read!!

    I definitely loved every bit of it and I have you book marked to look at new stuff in your website.

  • tinyurl.com sagt:

    It’s nearly impossible to find educated people about this topic, but
    you seem like you know what you’re talking about!
    Thanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.