Krawall

Zum Teufel mit dem Schicksal!

Der junge Komponist Benjamin Pfordt bringt die erste deutsche Mono-Oper zur berühmten Novelle “Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen” auf die Bühne. Ein Kommentar.

Lipstick-Equality im Konzertsaal

Daniela Barenboim behandelt alle ihre Lippenstifte gleich. Doch ist das auch mit den Musikern im Orchester so? Eine Glosse von Sara Minoris und Marie Stapel.

Düstere Crossover-Abgründe

Crossover-Künstler polarisieren. Manch einer gewinnt Musikpreise, einige experimentieren. Und andere benutzen die klassische Musik dreist, ohne viel Gefühl für Ästhetik. Malte Hemmerich über “The Dark Tenor”.

Sitcom im Ruhrgebiet

In Bochum inszeniert Johan Simons das Rheingold von Richard Wagner. Bjarne Gedrath hat das Götterdrama sogar als Sitcom gesehen.

Fest oder Spektakel?

Die Eröffnungsrede der Ruhrtriennale von Star-Philosoph Byung-Chul Han kam nicht ohne Seitenhiebe aus. Christopher Warmuth hat genau hingehört.

Kommentar zu „Psssst“

Dirigenten verdienen sagenhaft viel? Kokolores! Eine deutliche Antwort auf das Gerücht in der “Zeit” von unserem Autor Christopher Warmuth.